0

 

 

 

 

 

 

 

Felix Schwake ist ein Deutscher Architekt und Designer. Geboren 1984 in Fulda.

 

Er besuchte die Mies-van-der-Rohe-Schule in Aachen, studierte Architektur in Dortmund und gründete sein Atelier in Bochum, wo er heute lebt und arbeitet.

Am Fachbereich Architektur in Dortmund hält er Lehraufträge in „Gebäude-Design“ und „Gebäude-Konstruktion“.

 

Forschung, Abstraktion und Präsentation leiten seine Interventionen in die Architektur als auch in das Design von Objekten.

 

Schwake schafft skulpturale Orte und Objekte, die physische und intellektuelle Erfahrungen an der Schwelle von Kunst und Funktion evoziert.

 

Aufmerksamkeit und Präsentation von Lebens-Prozessen; der Dialog zwischen Bühne und Subjekt bilden die Eckpfeiler seiner Arbeiten.

 

Leben wird als Essenz im Raum sichtbar gemacht. Die Grenze „Bühne – Realität“ verschwimmt.

 

Felix Schwake gilt als aufstrebender Künstler in der internationalen Designszene und kreiert einzigartige und limitierte Objekte.

Sein Interesse an der Bewusstwerdung unsichtbarer Lebens-Prozesse, als isoliertes Destillat, spiegeln sich in seinen Objekten wieder, die luxuriöse Materialien mit höchster kunst-handwerklicher Perfektion kombinieren.

 

Seine Liebe zum Handwerk wird mit der deutschen Moderne, im Besonderen der Bauhaus Bewegung, in Person von „Walter Gropius“ und „Mies-van-der-Rohe“, verglichen.

 

Auszeichnungen

 

 


2021 Winner - Paris Design Award – 2021 Winner - German Design Award Special - Excellent Architecture – 2020 Winner - London Creative Competition Finalist – 2020 Winner - Paris: Product Design of the year – 2020 Winner - Paris Design Award
...




Starte Deins!